Montag, 20. Januar 2014

In gute Hände abzugeben

Nun ist es soweit: mein Schrank ist definitiv voll. Voll mit Sachen, die ich alle mag. Ich möchte eigentlich keine Kleidung wegwerfen oder verkaufen, die ich immer noch gern trage.

Aber ich finde die Vorstellung schön, dass etwas von mir ein neues Zuhause findet - bei jemandem, der gutes Garn und Pflanzenfarben zu schätzen weiß.

Ich beginne mit dieser Jacke in Aubergine und Beerentönen, die ich einer von euch Netzfrauen schenken möchte:

Mhh, so lila ist sie nicht.

DAS sind die tatsächlichen Farben - jedenfalls in meinem Browser

Das Modell heißt "Ulica" und ist der "La Strada"-Jacke von Hanne Falkenberg nachempfunden. Ich musste auf dieses Muster zurückgreifen, weil ich etwas von Hanne Falkenberg stricken, dafür aber unbedingt meine eigene Wolle verwenden wollte. Und die Falkenberg-Anleitungen gibt es ja immer nur zusammen mit einem Material-Kit.

Die Jacke ist aus einem unverwüstlichen, pillingfreien Kammgarn, das ich in drei Farbtönen mit Cochenille gefärbt und mit doppeltem Faden verstrickt habe. Sie ist schwer (900 Gramm) und passt nicht unter meinen Wintermantel. Aber sie hat mich unzählige Male im Auto und auf dem Sofa umhüllt und viele kühle Sommerabende auf der Terrasse verlängert. Es ist keine Jacke zum flauschigen Reinkuscheln, eher die robuste Begleiterin auf dem Weg zum Mülleimer oder Komposthaufen, die man einfach nur kurz schütteln muss, wenn es draußen geregnet hat.
Es gibt keine Knöpfe, und die Jacke fällt weit. Ich selbst trage Größe 38/40, die Jacke hat aber auch schon größere Gäste beherbergt.

Du möchtest die Jacke haben? Dann hinterlasse einfach einen Kommentar unter diesem Post. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2014 um Mitternacht. Wenn es mehr als eine Interessentin gibt, wird am nächsten Montag ausgelost!
Ich versende die Jacke dann als Päckchen innerhalb Deutschlands. Der Versand ins Ausland ist grausam teuer, deshalb bitte nur mitmachen, wenn es eine Versandadresse in Deutschland gibt.

Gespannte Grüße, Britta

Kommentare:

  1. Liebe Britta, diese Jacke ist wirklich schön! Mit Cochenille habe ich noch nicht gefärbt, das wäre mal etwas für dieses Frühjahr. Ich wünsche Dir einen schönen Tag, Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow sie ist ein Traum, bei mir würde sie ein sehr gutes Zuhause bekommen und es schön haben *verspich*
    Ich bin eine olle Frostbeule und *hach mach* wäre das toll!!! Und die Farben erst *schmacht* genau mein Ding :D

    Liebe Grüße,

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne die Jacke im Original... ist eine echt tolle Jacke
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    so eine hübsche Begleiterin für den Weg zum Komposthaufen oder für lange Sommer-Terassenabende würde mich sehr freuen!!! Ich beschäftige mich erst seit ein paar Tagen mit Wolle färben und spinnen - so ein Gewinn wäre ein wahnsinnig schöner "Einstand" in dieses schöne Hobby...
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Da habe ich ja ein Wunderwerk entdeckt! Habe in meiner Jugend in einer Handweberei nicht nur weben sondern auch färben, spinnen, nähen und filzen gelernt. Die Art des strickens gefällt mir sehr gut, weil der Effekt durch "Klarheit" entsteht. Ein wunderschönes Stück! Meine letzte selbstgestrickte Jacke war die Zuckerjacke von Marianne Isager. Warscheinlich hat die Verlosung schon stattgefunden. Ein "leichtes" Tragen wünsche ich der Gewinnerin!
    Liebe Grüße Johanna

    AntwortenLöschen

POWr Social Media Icons