Samstag, 12. Oktober 2013

Woll-Ernte

Die Färbesaison ist zuende. Die großen Töpfe sind zwar schon eingewintert, aber noch nicht so ganz weit nach hinten gestellt, weil ich noch auf ein paar Eimer Schwarznüsse hoffe.

Da ich die gefärbten Materialien immer erst ungewaschen ruhen lasse, um die Lichtechtheit zu erhöhen, ist der Oktober so etwas wie meine Erntezeit: Die neuen Garne werden sortiert, gewaschen und fotografiert. Ich bin gut im Plan, die vorerst letzte Wollwäsche für dieses Jahr weicht gerade in der Badewanne ein:


Im Keller steht eine riesige Kiste voll mit pflanzengefärbter Zitron Lifestyle, die auf besseres Fotowetter wartet. Aber immerhin sind schon nahezu alle Lacegarne, Tücher und einige Spezialgarne bereits im Shop angekommen:


Nebenbei entstehen natürlich auch immer wieder schöne Dinge für mich oder für liebe Freunde. Leider vergesse ich meist, auch diese Schätze zu fotografieren. Aber in diesem Herbst habe ich dran gedacht. Ein paar Kostproben:

Ein erdig grüner Schal aus weichem, federleichten Wolletamine, den ich meiner Freundin zu Weihnachten schenken will. Da sie diesen Blog nicht verfolgt, kann ich den Schal schon zeigen:

 

Meine neuen Lieblingsstulpen - ganz dünn aus weißem Nadelvlies gefilzt und mit insgesamt nur zehn (!) Stockrosenblüten im Ecoprintverfahren gefärbt:



Noch mehr Ecoprint gefällig? Hier seht ihr das Detail eines der pflanzengefärben Baumwollstoffe, die in diesem Jahr entstanden sind und von denen ich nie weiß, wie ich sie am schlauesten fotografieren kann:


Euch allen ein schönes Wochenende - ich kümmere mich jetzt um den Inhalt der Badewanne...

POWr Social Media Icons