Samstag, 30. Juli 2011

Sommernüsse

Der gnädige Sturm hat vor zwei Wochen bei einer Bekannten 8 kg Walnüsse vom Baum geweht:

Da es noch so früh im Jahr ist, lösen sich die grünen Schalen nicht von selbst. Also müssen die Nüsse wie winzige Äpfel mit dem Messer geschält werden. Doch für ein sattes Nussbraun bin ich zu allem bereit...


Etwa 60 Nüsse ergeben 500g grüne Schalen - und bei mir massive Probleme mit den Handgelenken. Um nicht einen Tennis- bzw. Walnussarm zu bekommen, schäle ich täglich nur 60 Nüsse und fülle so nach und nach den Färbesack.

Ungebeiztes Garn, Seide und Wollstoffe werden sofort dazugegeben und für mindestens drei Tage dringelassen. Diese Kaltfärbung kann man wochenlang stehen lassen und immer wieder frische Schalen und Material dazu tun. Irgendwelche Bestandteile der Schalen verhindern, dass die Färbeflotte schimmelt.

Oh, was für ein Braun! Ob es am frühen Färbezeitpunkt liegt (sonst beginne ich erst im September mit den Nussfärbungen, wenn die Schalen beim Runterfallen aufplatzen) oder am besonderen Jahr 2011 - so ein schönes Nussbraun habe ich bisher noch nie erreicht!

Links das normale Braun - rechts das Braun 2011

Ich bin völlig im Rausch - und freue mich wahnsinnig über all die schönen Farbtöne. Schokolade zum Stricken!

Kommentare:

  1. Das ist wirkliche ein traumhaftes schokobraun!
    lg niki

    AntwortenLöschen
  2. Hallo aus Österreich! Wenn du im nächsten Jahr die Möglichkeit hast, grüne, unreife Nüsse so Mitte bis Ende Juni zu bekommen, probiere die einmal. Die kannst du einfach in Scheiben schneiden und damit die Wolle "ansetzen" ! Das gibt auch ein wunderbares Schokoladenbraun!
    lg
    Greti

    AntwortenLöschen
  3. ja, wow, das ist aber wirklich schön geworden. Gratulation, welch ein geiles braun.

    Grüßles
    Uli *s*

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh, herrlich!
    Hier auf dem Spielplatz gegenüber stehen drei Walnussbäume und ich hatte schon vor Wochen mal eine unreife Nuss auseinandergepräpelt (mit dem Ergebnis, dass ich zwei Wochen lang braune Fingernägel hatte...). Jetzt werd ich jeden Tag welche vom Gassigehen aufheben und ein den Topf werfen. Danke fürs zeigen!

    AntwortenLöschen
  5. Also, wirklich zum reinsetzen schön, diese Brauntöne von all den verschiedenen Materialien.
    Toll!
    Mariela

    AntwortenLöschen
  6. @Greti:

    Ach, so früh schon? Na, da werde ich im nächsten Jahr auf Mittsommerstürme hoffen und mir das lästige Schälen ersparen. Danke dir!

    AntwortenLöschen
  7. Oh das ist ja ein klasse braun und dann soviele Nüsse das ist ja traumhaft. Habe gerade deinen blog entdeckt und werde da jetzt öfter reinschauen. viele Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja wirklich tolle Brauntöne, da kann man ja neidisch werden.
    Wegen Pommel muss ich erst noch mal meinen Sohn fragen, der hat mir diese Animation vor Jahren geschenkt.Ich schreibe dir dann, ja.
    Ich wünsche dir ein "süßes" Wochenende
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  9. wie schon zu lesen dass grune nussen schalen chocolade braun !!!farbe geben.
    Wir haben auch viele nussen. Ich wollte auch probieren. Aber wie viel wasser braucht mann? und kochen sie alles? und bleibt die farbe gut. Ich stricke shawls und die haut muss schon bleiben.( haha)
    Danke fur antwort.
    mieke.ten.haaf@planet.nl

    AntwortenLöschen

POWr Social Media Icons