Sonntag, 20. Februar 2011

Silberfuchs und Silk Rod Carrier

Zum ersten Mal habe ich Silk Rod Carrier eingefilzt und bin restlos begeistert von diesen schönen Seiden"abfällen". Im Sommer werde ich mir einen ordentlichen Vorrat färben, denn es gibt dieses Material anscheinend nur in naturweiß zu kaufen.

Basis der kleinen Tasche ist Silberfuchswolle, die natürlich nicht von Füchsen kommt, sondern eine isländische Wolle in einem wunderschönen Hellgrau bezeichnet, das tatsächlich wie das Fell der Polarfüchse aussieht. Sie ist aus verschiedenen Wollen kardiert und ergibt einen glatten, festen Filz mit lebendiger Oberfläche.

Natürlich konnte ich das Sticken mal wieder nicht lassen, aber das war in diesem Fall auch notwendig, da ich dadurch die zu dick aufgelegten Seidenstücke schön unauffällig  befestigen konnte.

Und schwupp - ist das gute Stück auch schon im Shop!

1 Kommentar:

  1. die sieht klasse aus - ein bisschen wie steine mit flechten drauf! obwohl - es auch haare vom silberfuchs gibt, aber die sind wohl eher wie sehr kurzes angora und nicht "wollig"... ich hab meine immer noch nicht versponnen und einkardieren lassen wollten sie sich auch nicht so richtig gut:((naja, wenn ich mal gaaaaanz viel zeit haben sollte.. (hmpf, wohl nicht mehr in diesem leben:(()

    AntwortenLöschen

POWr Social Media Icons